The Negroni of Your Dreams

Der Negroni Ihrer Träume

Falls Sie sich fragen, was ein Negroni ist: Er steht auf der Liste der Lieblingsgetränke eines jeden Barkeepers und ist eine einzigartige Mischung aus Alkohol und Kräuteraromen. Diese brillante Kombination hinterlässt einen exquisiten, perfekt ausbalancierten bitter-süßen Geschmack, der Ihre Geschmacksnerven begeistern wird. Der Gin mit seiner erdigen, trockenen Qualität sorgt für den Alkohol, der Campari für den Zucker mit einem Hauch von Bitterorange und schließlich der Wermut für mehr Süße, Ausgewogenheit und die typische Kräuternote. Der Negroni ist zweifellos ein Getränk mit Klasse.

Sehen Sie sich unsere Negroni-Kollektion an

Geschichte

Im Gegensatz zu Getränken wie der Margarita gibt es für den Negroni eine berühmte Entstehungsgeschichte, die auf einen lebhaften Mann namens Graf Camillo Negroni in Florenz im Jahr 1919 zurückgeführt werden kann. Es heißt, Graf Camillo Negroni bestellte den normalen Americano, eine Kombination aus Soda, Campari und italienischem Wermut, verlangte aber, dass anstelle von Soda Gin gemischt werde.

Die Frage nach dem Ursprung des Negroni hat im Laufe der Zeit zu heftigen Debatten zwischen italienischen Historikern und der Familie Negroni geführt, so dass diese Geschichte etwas im Dunkeln liegt. Es besteht jedoch kein Zweifel, dass der berühmte Negroni auf Graf Camillo zurückgeht, der in seiner Jugend reiste, spielte und das Leben eines Cowboys führte.

Eines ist sicher: Die Familie Negroni verschwendete keine Zeit, um aus der Popularität des Negroni Kapital zu schlagen und gründete 1919 die Negroni Distillery in Treviso, Italien. Die Familie nannte ihr Erfindungsgetränk Antico Negroni. Heute ist die Destillerie im Besitz einer neuen Familie.

1967 erfand eine Bar in Mailand namens Bar Basso die heutige Schwester des Negroni: Negroni Sbaglito, was so viel bedeutet wie "falscher Negroni". Die Geschichte besagt, dass ein vielbeschäftigter Barkeeper eine Bestellung für einen klassischen Negroni erhielt und das Getränk des Kunden mit Prosecco anstelle von Gin mixte. Und ratet mal? Der Kunde liebte ihn.

Wie man einen anständigen Negroni macht

Um eine zu machen, brauchen Sie:

3cl / 1Oz. Gin
3cl / 1Oz. Campari
3cl / 1Oz. Italienischer roter Wermut
Orangenscheibe
Die Zubereitung eines Negroni ist super einfach. Geben Sie alle Zutaten in ein mit Eis gefülltes Glas, rühren Sie um und garnieren Sie ihn mit einer Orange, einer Gurke oder einer Zitronenscheibe. Mit einem Negroni kann man nie etwas falsch machen, und außerdem? Sie können den Campari oder den Gin je nach Geschmack leicht oder stark dosieren.

Der Negroni ist ideal für Partys und kann pur oder mit Eis serviert werden.

Variationen

Nach Graf Camillo haben Dutzende von Barkeepern ihre eigene Negroni-Variante kreiert, und jeder von ihnen ist brillant.


  • Negrosky: Gin durch Wodka ersetzen
  • Weißer Negroni: Gin, Lillet, Suze
  • Rosita: Tequila reposado, Campari, trockener Wermut, süßer Wermut, Angostura
  • Americano: Campari, italienischer Wermut und ein Schuss Sodawasser
  • Negroni sbagliato: Gin durch Prosecco ersetzen
  • Boulevardier: Gin durch Bourbon Whiskey ersetzen
  • Mezcal Negroni: Gin durch Mezcal ersetzen
  • Milano-Torino: Campari und italienischer Wermut
  • Old Pal: Roggenwhiskey, Campari, trockener Wermut

Machen Sie es zu Hause

Die perfekte Art, einen Negroni nach Maß zu kreieren, ist das Experimentieren mit dem Wermut. Entscheiden Sie sich für einen Wermut mit Vanille-, Schokoladen- oder Blumentönen. Versuchen Sie es doch einmal mit London Dry Gin, aber auch andere Ginsorten eignen sich hervorragend.